Experimenteller Leichtbau

Im theoretischen Teil werden den Studierenden Grundlagen der experimentellen Strukturanalyse an Leichtbauteilen vermittelt. Im Rahmen des Praktikums erlernen die Studierenden den praktischen Umgang mit Leichtbauwerkstoffen, wenden die experimentellen Methoden der Strukturanalyse an und vertiefen den praktischen Umgang mit den relevanten Meßverfahren.

Modulbeschreibung

Modul: Experimenteller Leichtbau

Modulnummer: MSF 3 018

Modulverantwortlicher: Professur Konstruktionstechnik/Leichtbau

Lehrveranstaltungen: Experimenteller Leichtbau

Lehrende: Prof. Dr. -Ing. Gerhard Scharr und Mitarbeiter

Sprache: deutsch

Präsenzlehre: 4 SWS 

Zuordnung zu Curricula: M.Sc. Maschinenbau

Dauer des Moduls: 1 Semester

Termin des Moduls: Sommersemester 

Lehrinhalte:

  1. Vorlesung:
    Experimentelle Methoden (DMS-Technik, Interferenzverfahren, Reißlack, Thermoelastische Spannungsanalyse, Eigenspannungsanalyse, etc.).
  2. Praktikum:
    Konstruktion, Berechnung, Herstellung einer CFK-Leichtbaustruktur und
    Anwendung der experimentellen Methoden.

Voraussetzungen:

Kenntnisse entsprechend der Module "Grundlagen des Leichtbaus", "Leichtbaukonstruktion".

Lehr- und Lernformen: Vorlesung 1 SWS, Übung 3 SWS 

Arbeitsaufwand für die Studierenden:

Präsenzveranstaltungen: 60 h

Vor- und Nachbereitung: 30 h   

Selbststudium: 60 h            

Prüfungsvorbereitung u. Prüfung: 30 h

-------------------------------------------------

Gesamtaufwand: 180 h

Leistungspunkte: 

Prüfungsvorleistungen: keine

Art und Umfang der Prüfung: mündliche Prüfung (30 Minuten) 

Regelprüfungstermin:

Regelprüfungstermin gemäß jeweils gültiger Studiengangsspezifischer Prüfungs- und Studienordnung

Bewertung:

Bewertung gemäß jeweils gültiger Studiengangsspezifischer Prüfungs- und Studienordnung

 

Literatur:

  • Wiedemann, J.: Leichtbau, Springer-Verlag
  • Klein, B.: Leichtbau-Konstruktion, Vieweg-Verlag
  • Rohrbach, C.: Handbuch für experimentelle Spannungsanalyse.
    VDI-Verlag
  • Neitzel, M.: Handbuch der Verbundwerkstoffe, Hanser-Verlag