Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Der Lehrstuhl für Konstruktionstechnik/Leichtbau wurde 1994 neu gegründet. Momentan sind an ihm 7 Mitarbeiter beschäftigt, davon fünf Wissenschaftler (Lehrstuhlinhaber, ein Oberingenieur, zwei wissenschaftliche Assistenten, ein Drittmittelangestellter), ein Techniker und eine Sachbearbeiterin.

 

Der Lehrstuhl für Konstruktionstechnik/Leichtbau der Universität Rostock besitzt umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen in den Bereichen der materialorientierten Forschung und Entwicklung von verstärkten Leichtbauwerkstoffen auf Polymerbasis, sowie in der Bearbeitung technologie- bzw. konstruktivorientierter Aufgabenstellungen zur Erhöhung des Leichtbaugrades konventioneller Strukturen. Zu diesen Aufgabengebieten zählen u.a. Projekte im Bereich der Grundlagenforschung mit Untersuchungen zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Leichtbauwerkstoffen, die Neu- und Weiterentwicklung von Leichtbaumaterialien und die Untersuchung neuartiger Materialkonzepte.

Im Rahmen von weiteren Forschungsprojekten werden Untersuchungen zur intelligenten Materialsubstitution im Bereich der Maschinenelemente durchgeführt. Hierbei sollen die herkömmlich eingesetzten Materialien durch Faserkunststoffverbunde ersetzt werden, wobei möglicherweise auch konstruktive Veränderungen vorgenommen werden müssen. Die vorteilhaften Eigenschaften dieser faserverstärkten Kunststoffe sollen so zu einem höheren Leichtbaugrad führen.

 

 

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben